Vorbericht männliche C-Jugend

Auch in dieser Saison tritt das bekannte Trainergespann V. Liebel und B. Meier wieder zusammen mit ihren Schützlingen auf. Die Jungs setzen sich zusammen aus zehn bereits C-Jugendlichen und fünf „Neuen“, welche frisch aus der D-Jugend gekommen sind. Erfreulich ist, dass die meisten schon früher zusammen spielen durften, sich somit gut kennen und man ohne Probleme schnell in die Vorbereitung starten konnte.
Die beiden bereits durchgeführten Trainingslager, waren jeweils sehr gut besucht und ein großer Erfolg. Hierbei konnte man gut erkennen, dass unsere Kleinen schon ordentlich im Team mithalten können. Der erste Trainingstag wurde zusammen mit der männlichen A-Jugend bestritten und man nutzte diesen für ein gemeinsames Teambuilding, wobei sehr viel gelacht wurde. Aber auch die ernsteren Teile, wie der konditionelle Aufbau oder die spielerische Praxis wurden gut angenommen und umgesetzt.

Spielbericht lesen

Volle Halle beim Fantraining der Damenmannschaft

Am 29.6. veranstaltete die Damenmannschaft der Altdorfer Handballer ihr zweites Fantraining. Wie schon im Jahr zuvor luden die Spielerinnen zusammen mit Trainer Sigi Bauer zu einem gemeinsamen Training. Dieser Einladung folgen diverse Freunde, Familie und Andere, sodass am Ende eine Truppe von 27 Teilnehmern im Sportdress in der Altdorfer Grundschulhalle auflief.

Nach einer kurzen Begrüßung ging es sogleich los. Mit vielen spielerischen Übungen wurde den Gästen der Umgang mit dem Ball und dem eigenen Körper näher gebracht. Egal ob Pässe, koordinative Spiele oder Vertrauensübungen Partner, jeder sollte einen kleinen Einblick in den Handballsport bekommen. Zur Vorbereitung auf ein gemeinsames Handballmatch wurden dann die Torhüter eingeworfen. Hier bewies vor allem unser Freund und Sponsor Erol, dass er nicht nur von den Zuschauerränge aus Qualitäten zeigen kann. Demnächst will er sich ein noch genaueres Bild vom Handballerleben machen, wenn er die Damen auf ihre Abschlussfahrt nach Pilzen begleitet.

In anschließenden Spiel konnte sich nun jeder wie ein Handballer fühlen. Schnelles vor und zurück laufen verlangte gerade den Ungeübten einiges ab. Dennoch kam immer wieder ein schöner Spielfluss zu stande. Der ein oder andere war vielleicht selbst überrascht, wie gut er sich durch eine Abwehr schlängeln kann.  

Zum Abschluss trafen sich sämtliche Teilnehmer nach Damenart zu einer zünftigen Brotzeit auf der Tribüne ein. Manch einer der Gäste hatte schon ernsthaftes Interesse am Handballsport bekundet und vielleicht sieht man ein paar Gesichter bald auf dem Spielfeld wieder.

An dieser Stelle möchten wir noch ein riesiges Dankeschön aussprechen. Zum einen an alle Teilnehmer, die den Abend zu einem rießen Spaß gemacht haben. Weiterhin aber auch an alle Anderen, die uns über die schwierige Saison hinweg immer wieder unterstützt haben. Wir hoffen auch in der Runde 17/18 auf eure lautstarke Hilfe, damit wir in der nächsten Auflage des Fanrainings zusammen den Wiederaufstieg feiern können.

Eure Damenmannschaft

Bericht Freitagskicker Jedermann 2017

Die Freitagskicker haben einem hervorragenden 2. Platz beim Handball Jedermann Turnier erzielt. Erst im Finale gegen Colbitz – Endstand 4:4 haben wir im Siebenmeter werfen verloren. Zweimal hatten wir die Chance den Pott zu holen aber leider war der Pfosten jeweils im Weg. Auch die zwei gehaltenen Siebenmeter vom Torwart Gerhard S. haben leider nicht geholfen.

Insgesamt waren es 14 Mannschaften, es wurden in zwei Gruppen gespielt und wir haben nur ein Spiel in der Vorgruppe verloren. Leider hat in diesem Spiel keiner seine Leistung, incl. Torhüter abgerufen. Aber trotzdem sind wir gegen den bisherigen zweimaligen Pokalsieger HSG Colbitz ins Finale gekommen.

Wir möchten uns ganz herzlich beim Sibbe und den Schiedsrichter und ganz besonders beim gesamten Handball Team um Vorstand Yannic für die tolle Veranstaltung bedanken. War von allem eine tolle Leistung.

Vielleicht auf ein Wiedersehen mit den Freitagskickern im Jahr 2018.

Gerhard Schneider

Freitagskicker Jedermann

40. Auflage „Jedermannturnier“ der Altdorfer Handballer am 17.06.2017

Jedermann 2017

Anmeldeformular | Regelkunde

Auch in diesem Jahr findet das berühmt berüchtigte „Jedermannturnier“ der Handballabteilung des TV Altdorf statt. Diesmal geht es am Samstag, 17. Juni, darum, sich den begehrten Pokal zu ergattern. Gespielt wird auf Rasen mit Turnschuhen (auf keinen Fall mit Fußballschuhen). Eine Mannschaft besteht aus mindestens sechs Feldspielern und zusätzlich einem Torwart. Pro Team darf nur ein Spieler eingesetzt werden, der innerhalb der letzten drei Jahre in einem Verein aktiv Handball gespielt hat – egal ob Mann oder Frau. In jeder Mannschaft muss sich pro Spiel immer mindestens eine Frau auf dem Spielfeld befinden.

Die Startgebühr für jedes Team beträgt 20 Euro, die bar zu Beginn des Turniers an den Spielleiter gezahlt werden muss.

Willkommen sind auch „halbe Mannschaften“ sowie Einzelspieler, die dann von der Turnierleitung einer unvollständigen Mannschaft zugeteilt werden.

Für Essen und Trinken ist den ganzen Tag durch den Vergnügungsausschuss der Handballabteilung gesorgt.

Treffpunkt für die Spieler und Mannschaften ist am Samstag um 12 Uhr auf dem Sportplatz in der Heumannstraße – bei schlechtem Wetter (starken Regen) wird das Turnier in die nahe liegende Turnhalle der Grundschule verlegt. Spielbeginn ist um 13 Uhr. Schriftliche Anmeldungen, die zum Spielbeginn mitzubringen sind, sowie weitere Informationen befinden sich auf der Homepage der Handballer unter www.diehandballer.de.

Um den Tag gemütlich ausklingen zu lassen, ist auch am Abend für Unterhaltung gesorgt. Neben dem Barbetrieb im Festzelt, konnten wir mit der Rockgruppe „Rock4“ aus Altdorf eine in der Region durchaus bekannte Band organisieren und so mit einem musikalischen Leckerbissen aufwarten. Des Weiteren wird uns im Anschluss noch der befreundete „DJ Referee“ alias Andreas Lippmann seine musikalischen Künste unter Beweis stellen.

 

Auf eine rege Teilnahme und einen schönen Abend freuen sich die Handballer des TV 1881 Altdorf.

Erneut im Finale - Altdorf schlägt Pyrbaum im Pokalspiel mit 29:16

Am 23.5. bestritten die Altdorfer Damen ihr zweites Pokalspiel. In jenem sollte sich entscheiden, wer in das Final-Four des Bezirkspokals einzieht. Das Losglück war den Wallensteinstädterinnen allerdings nicht hold gewesen, denn sie mussten gegn die HSG Pyrbaum/Seligenporten antreten. Diesem Gegner hatte man sich in der verpatzen Saison 2016/2017 zweimal geschlagen geben müssen. Doch die Mannschaft sah es positiv. Es galt nun, Wiedergutmachung zu leisten.

Spielbericht lesen